Home | Impressum | Sitemap | KIT

Bewerbung zum Masterstudium Lebensmittelchemie

1

 

Die Bewerbung zum Masterstudiengang Lebensmittelchemie erfolgt über das Bewerberportal  des KIT. Dieses wird im November 2017 für die Bewerbungen zum Sommersemestser 2018 geöffnet.

Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2018 ist der 15.01.2018 (Ausschlussfrist).

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Die Zulassung zum Masterstudium erfolgt zum Wintersemester (23 Studienplätze) und und Sommersemester (7 Studienplätze).

In der Satzung für das hochschuleigene Zugangs- und Auswahlverfahren sind u.a. die Form des Zulassungsantrags sowie die beizufügenden Unterlagen erläutert.
 

Checkliste für die Bewerbung:

  • Bachelorzeugnis und Transcript of Records mit Angabe der bisher erreichten LP/ECTS und Durchschnittsnote
  • Nachweise der Mindestpraktikumsleistungen aus dem Bachelorstudium:
    Die Praktikumsleistungen sind in der Anlage zum Zulassungsantrag aufzuführen. Die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anlage ist dem Zulassungsantrag zwingend beizufügen. Eine Zulassung ist sonst nicht möglich.
  • Schriftliche Erklärung über endgültiges Nichtbestehen von Prüfungen oder Verlust des Prüfungsanspruchs im Studiengang Lebensmittelchemie oder fachverwandtem Studiengang
  • Nachweis über Deutschkenntnisse für ausländische und staatenlose Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.
  • Ggf. weitere in der jeweils gültigen Satzung für das hochschuleigene Zulassungs- und Auswahlverfahren sowie in der gültigen Zulassungs- und Immatrikulationsordnung genannten Unterlagen.


Auswahlverfahren

Übersteigt die Zahl der Bewerber/innen, welche die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Plätze, findet ein Auswahlverfahren incl. Auswahlgesprächen statt.

Voraussichtliche Termine für die Auswahlgespräche: Ende Januar/Anfang Februar

Zu den individuellen Gesprächsterminen werden die Bewerber gesondert eingeladen.

Ausführliche Informationen zur Bewerbung und zum Auswahlverfahren entnehmen Sie bitte der Satzung bzw. dem Bewerberportal (s.o.).